Warum Organhaftung des Vorstands auch Kommunikationsthema ist

Organhaftung ist ein Thema, das aktuell viele Unternehmen beschäftigt – auch vor dem Hintergrund von schweren Wachstumseinbrüchen durch restriktives Reputationsmanagement, zum Beispiel für die Branchen Automotive, Finanzwirtschaft und Gesundheit. Vorstände laufen durch unerkannte oder falsch eingeschätzte Risiken im Unternehmen Gefahr, nicht nur ihren Posten zu verlieren, sondern sich auch vor Gericht verantworten zu müssen.

Die Kommunikationsabteilung ist für den Vorstand das entscheidende Instrument, um solchen Risiken vorzubeugen, diese zu identifizieren, umzukehren und in Wachstumspotenziale zu verwandeln.

Das Wirtschaftsforschungsinstitut IWB erarbeitet in Kooperation mit Unternehmen aus verschiedenen Branchen Kommunikationsstrategien, die effiziente Vorbeugungsmaßnahmen aber auch wachstumsfördernde Vorwärtsstrategien ermöglichen.

Auch für andere Chancen und Risiken des Unternehmens sind passende Kommunikationsstrategien heutzutage unerlässlich, die den Unternehmen sogar entscheidende Wettbewerbsvorteile liefern können.

Quelle:

news4today

Erschienen am:

21.03.2017